Was kennst über Bayern

Перейти до вмісту

Головне меню:

WAS KENNST DU ÜBER
BAYERN?

    Der Freistaat Bayern  ist eines der 16 Länder der Bundesrepublik Deutschland und liegt im Südosten Deutschlands. Mit rund 70.500 Quadratkilometern ist es das flächenmäßig größte und mit rund 12,7 Millionen Einwohnern nach Nordrhein-Westfalen das zweitbevölkerungsreichste deutsche Bundesland.
     Als Binnenland grenzt Bayern an folgende Staaten: im Osten an Tschechien, im Südosten und Süden an Österreich und im Südwesten über den Bodensee an die Schweiz sowie an weitere deutsche Bundesländer. Im einzeln sind dies im Westen Baden-Württemberg, im Nordwesten Hessen, im Norden Thüringen und im Nordosten Sachsen. Die größte Stadt Bayerns ist die Landeshauptstadt München, gefolgt von Nürnberg und Augsburg. Der Freistaat hat im Süden Anteil am Hochgebirge der Ostalpen und dem bis zur Donau reichenden flachen Alpenvorland einschließlich der Schotterebene. Nördlich der Donau bestimmen Mittelgebirge wie etwa das Fichtelgebirge oder die Schichtstufen der Fränkischen und Schwäbischen Alb das Landschaftsbild.
     Bayern ist einhttp://meinebayern.blogspot.com/e parlamentarische Republik mit dem Bayerischen Landtag als Legislative und der Bayerischen Staatsregierung, an deren Spitze der Ministerpräsident als Regierungschef steht, als Exekutive. Grundlage der Politik ist die Verfassung des Freistaates Bayern, gemäß der Bayern ein Volks-, Rechts-, Kultur- und Sozialstaat ist. Die Bezeichnung Freier Volksstaat bzw. Freistaat als monarchiefreie Republiken trugen in Bayern erstmals 1918 zwei Staaten, mit der Ausrufung durch Kurt Eisner am 8. November 1918 der Freie Volksstaat Bayern und der Freistaat Coburg, der sich 1920 mit Bayern vereinigt hat.
     Bereits im Jahre 555 n. Chr. soll ein bayerisches Stammesherzogtum existiert haben, welches unter den Merowingern Teil des fränkischen Herrschaftsbereichs wurde. Zwischen 1180 und 1805 wurde Bayern als Territorialherzogtum sowie im Zeitraum 1806 und 1808 als absolute Monarchie von den Wittelsbachern regiert. Durch die Gewährung der Verfassungen von 1808, 1818 und 1848 wurde Bayern konstitutionelle Monarchie. Napoleon Bonaparte erhob 1805 Bayern zum Königreich, die Proklamation des ersten Königs erfolgte am 1. Januar 1806. Damit war die vollkommene Souveränität verbunden und Bayern wurde damit Österreich gleichgestellt. Bayern konnte auf dem Wiener Kongress 1814 als eine der Siegermächte einen großen Teil der Gebietsgewinne behalten; unter anderem kamen mit der Zeit das heutige Nordbayern, Teile Schwabens und die Pfalz zu Bayern. 1918 brach die Wittelsbachermonarchie in der Novemberrevolution zusammen. Nach der Besetzung durch US-amerikanische Truppen wurde Bayern 1949 Teil der neu gegründeten Bundesrepublik. Es begann ein wirtschaftlicher Aufschwung und eine Entwicklung vom Agrarstaat zum modernen Industriestaat.
     Bayern liegt fast vollständig im oberdeutschen Sprachraum. Traditionell gliedert es sich in die drei Landesteile Franken (heute die Regierungsbezirke Ober-, Mittel- und Unterfranken), Schwaben (gleichnamiger Regierungsbezirk) und Altbayern (Regierungsbezirke Oberpfalz, Ober- sowie Niederbayern).

DAS STUDIUM!

       Auf study-in-Bayern erhalten internationale Studierende Informationen rund um das Studium in Bayern. Hier kannst du dich über die unterschiedlichen  Hochschulen in Bayern informieren oder in der Datenbank direkt nach Studienangeboten suchen. Du erfährst, wie du dich für ein Studium bewerben kannst und welche  Freizeitmöglichkeiten Bayern für dich bereithält.

FESTE!

    Volksfeste und Kirchweihen sind in Bayern weit verbreitet. Das größte Volksfest der Welt ist das Münchner Oktoberfest (Wiesn) mit 6,3 Millionen Besuchern im Jahr 2014.    Weitere große Volksfeste in Bayern sind das Gäubodenvolksfest in Straubing, das Nürnberger Volksfest.

BAYERISCHE KÜCHE!

   Die bayerische Küche ist eine bodenständige, in den Ursprüngen bäuerliche Küche. Charakteristisch für die bayerische Küche sind die zahlreichen Fleisch- und Bratengerichte, Knödelgerichte und Mehlspeisen.



 
Назад до вмісту | Назад до головного меню